HOW TO SHOP

1 Login or create new account.
2 Review your order.
3 Payment & FREE shipment

If you still have problems, please let us know, by sending an email to support@website.com . Thank you!

SHOWROOM HOURS

Mon-Fri 9:00AM - 6:00AM
Sat - 9:00AM-5:00PM
Sundays by appointment only!

Erwartungsgemäß nur Männer

von Admin / Mittwoch, 23 September 2015 / Veröffentlicht in Aktuelles aus Schöneiche

Jetzt haben wir den Salat! Wie angekündigt und von allen Schöneicher Parteien, mit Ausnahme der NPD, sehnsüchtig herbeigesehnt, werden dieser Tage die ersten Asylbewerber in der Gemeinde untergebracht. Die Orts-Schickeria ist außer sich vor Freude. Was bei Prominenten die Adoption kleiner afrikanischer Findelkinder ist, ist im „Low-Budget-Bereich“ mittlerweile die Umsorgung von Asylbewerbern. Hieß es bisher, dass Familien zu erwarten seien, die traumatisiert von Krieg und Flucht hier um Schutz ersuchen, straft die aktuelle Situation die Asylbefürworter Lügen. Nur junge Männer haben bisher den Weg nach Schöneiche gefunden.

Dass das Thema den Ort bewegt, beweist die Bürgerversammlung vor einigen Wochen. Über 500 Schöneicher wollten Auskunft erhalten, was in punkto Flüchtlingen zu erwarten ist. In vielen persönlichen Gesprächen an dem Abend konnte ich mich vom Standpunkt der Einwohner überzeugen und dieser ist so gar nicht der, den die Gemeindevertreter und die Medien gern verbreiten. Ein Asylheim und auch die Unterbringung in Wohnungen wird strikt abgelehnt. Während zu Beginn des Infoabends stets von 200 Asylbewerbern gesprochen wurde, wurde die Zahl später auf 300 erhöht. Sollten die Bürger hier etwa zunächst in Sicherheit gewogen werden und die Wahrheit ist später ehr zufällig rausgerutscht? Dafür spricht, dass bei der Aufzählung der verschiedenen Unterbringungsmöglichkeiten eine Kapazität von weit mehr als 300 Plätzen zusammenkam. Geht man nach den zu schaffenden Plätzen werden wir wohl ehr mit 500 Asylbewerbern rechnen dürfen.

Im Übrigen: Wenn man die aktuelle Anerkennungsquote als Maßstab nimmt, werden von diesen 500 Personen genau 10 Personen tatsächlich als politisch Verfolgte anerkannt. Der Rest ist zum größten Teil nur wegen der wirtschaftlichen Verlockungen hier.

Florian Stein

OBEN